wladimir prib, 1989-1990, arbeiten aus der reihe


träume